Skip to main content

Haushaltsgeräte online shoppen ❱❱ Unschlagbare Angebote ✔ Große Auswahl ✔

Einfache Rezepte

Auberginen-Chips mit Honig und Salz

Zutaten:

  • 1/4 Tasse Mehl
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 TL Kochsalz
  • 350 gr. Aubergine, in schmale Scheiben geschnitten
  • Pflanzenöl (am besten Sonnenblumenöl)
  • Meersalz
  • 1 TL flüssiger Honig

Nehmen Sie eine große Schüssel und wälzen Sie die Auberginenscheiben in dem Mehl, der Speisestärke und einem TL Salz, bis sie mit einer gleichmäßigen Schicht Mehl /Stärke bedeckt sind.

Erhitzen Sie etwa zwei Tassen Pflanzenöl in einer Pfanne, und frittieren Sie die Auberginen portionsweise bis sie goldfarben sind. Das sollte pro Portion etwa 3 Minuten dauern.

Lassen Sie die Auberginenchips auf einem Küchentuch abtropfen, legen Sie sie danach auf ein Backpapier und halten Sie die Chips bei etwa 100 Grad im Umluftbackofen warm.

Wenn Sie alle Scheiben ausgebacken haben, schieben Sie die Auberginen-Chips auf einen großen Teller und tropfen Sie den Honig auf die noch heißen Chips. Hmm, lecker 🙂

Zuviel gegessen? Dann finden Sie vielleicht Hilfe beim Abnehmen auf lecker-abnehmen.de


Penne mit brauner Butter und Gorgonzola

Zutaten

  • 125 gr. Butter, gebräunt
  • 2 große Schalotten
  • 1 bis zwei Knoblauchzehen, in Scheiben
  • 2 Tassen Erbsen, TK
  • Feines Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 250 gr. Farfalle oder Penne
  • 100 gr. Gorgonzola
  • 2 TL Schmand
  • 50 gr. feiner Rucola
  • 2 TL frisch gehackte Petersilie
  • 2 TL frisch gehackte Minze
  • nach Belieben Chili-Flocken
  • Zitronenscheiben

Zubereitung

Bräunen Sie zunächst die Butter in einer großen Pfanne und stellen sie beiseite.

Nehmen Sie dann ungefähr ein Drittel der Butter und fügen Sie die in dünne Scheiben geschnittenen Schalotten und den Knoblauch zu – rösten Sie das Gemüse, bis es Farbe annimmt – 1 bis 2 Minuten. Fügen Sie die Erbsen zu und lassen Sie das Ganze noch zwei bis drei Minuten köcheln.

Fügen Sie je 1/4 TL Salz und Pfeffer hinzu und halten Sie das Ganze warm.

Garen Sie die Nudeln in reichlich Salzwasser.

Geben Sie etwa fünf Minuten vor Ende der Garzeit die restlichen zwei Drittel der gebräunten Butter zusammen mit dem Schmand in eine kleine Pfanne. Erhitzen Sie das Gemisch auf kleiner Flamme bis es leicht köchelt.

Geben Sie das Schmand-Butter Gemisch zusammen mit dem Butter-Erbsen Gemisch über die Nudeln, fügen Sie den Rucola, die Minze und die Petersilie hinzu.

Falls Sie die Soße flüssiger mögen, fügen Sie etwas Kochwasser hinzu.

Servieren Sie die Pasta mit den Zitronenscheiben am Tellerrand. Guten Appetit!

Tischdecke bekleckert? Gute Waschmaschinen führen wir auch 😉



Ähnliche Beiträge